Gespeichert von Dr. Perianez am Do., 28.05.2020 - 12:44

Eine der ersten Botoxbehandlungen in der ästhetischen Medizin war die Glättung der sogenannten Zornesfalte (auch Denkerfalte, Glabella, Böser Blick genannt).

Jeder Patient hat dabei eine persönliche Disposition, Zornesfalten mehr oder weniger stark zu entwickeln. Insgesamt jedoch vermitteln diese Stirnfalten ein eher angestrengtes und konzentriertes Aussehen.

Das richtige Gefühl für die richtige Dosierung sowie Anwendung, angepasst an Ihre Bedürfnisse garantiert den Erfolg, dass Ihr Aussehen jugendlich und entspannt wirkt. Vertrauen Sie auf die Erfahrung von Dr. Perianez.

Bei Männern kann das auch als "böser Blick" interpretiert werden. Das mag hin- und wieder gut sein. Eine ernste Miene mit starken Zornesfalten nimmt aber die Wirkung jugendlicher Unbekümmertheit und strahlt weniger Zuversicht aus.

Mann mit Stirnfalten, tiefe Zornesfalte kann behandelt werden

Häufig berichten die Patienten zudem über ein unbewusstes, unkontrolliertes Anspannen dieser Muskeln, die sie als anstrengend und ermüdend empfinden. Sofern man auch empfindlich ist auf z. B. helles Sonnenlicht, neigen viele schnell dazu, die Augenbrauen zusammen zu ziehen, was die Faltenbildung in dieser Region erheblich fördert.

Kosten

Die Kosten für die Behandlung der Glabellafalte mit Botox in München sind individuell unterschiedlich. Für ein überzeugende Ergebnis der Therapie liegt der Preis wie folgt:

Für mich ist vor allem ein zufriedener Patient wichtig, daher spreche ich fair meine Konditionen ab zu der gewünschten Therapie.

Jetzt Preise anfragen

Kurzinformation

Behandlungsdauer ca. 10 - 20 min
Betäubung eventuell lokale Betäubung
Ambulant Ja
Gesellschaftsfähig sofort
Narben keine
Sport & Freizeit 2 - 3 Tag kein Sport oder direkte Sonne
Sonstiges Wirkung nach ca. 3 - 14 Tage, Wirkungsdauer 3 - 6 Monate

Indikation

Bei Faltenbildung zwischen den Augenbrauen also der Zornesfalte, kann nicht direkt von einem Krankheitsbild im ursprünglichen Sinne gesprochen werden. Neuere Forschungen zur Wirkungsweise von Botulinumtoxin wie z. B. von Prof. Dr. Tillmann Krüger und Privatdozent Dr. M. Axel Wollmer, zeigen dass "Symptome einer Depression deutlich lindern kann".

Konzentrierte Arbeit, Stress im Beruf, Leistungsruck oder persönliche Schicksale sind oft indirekt Ursache, dass die "Sorgenfalten" entstehen. Durch die beschleunigte Veränderung vom eigenen Aussehen kann der Selbstwert leiden und damit auch der Patient.

Behandlung

Die Fachliteratur bietet diverse Vorgaben der Injektion an. Als Spezialistin auf diesem Gebiet sehe ich das als guten Vorschlag und Richtlinie.

Durch meine Erfahrung mit vielen Patienten habe ich das Fingerspitzengefühl und die Zeit mich den individuellen anatomischen Ausprägungen meiner Patienten zu widmen.

Spritze in die Region Zornesfalte bei Frau mit Botox
Spritze in die Region Zornesfalte bei Mann

Die Behandlung bei Männern ist anders zu beurteilen als bei Frauen. Hier sind Muskeln in der Regel kräftiger und somit markanter ausgeprägt. Frauen dagegen haben einen zarteren Körperbau. Infolgedessen sind die Muskeln bei Frauen feiner und kleiner. Insofern ergeben sich häufig Unterschiede in der Dosierung des verabreichten Botulinumtoxin, sowie der Injektionen.

Der Ablauf ist unkompliziert und risikolos. Sie können direkt nach der Behandlung direkt zum üblichen Tagesablauf übergehen. Wichtig ist für Sie: Der Behandlungserfolg mit Botulinumtoxin an der Zornesfalte stellt sich nicht sofort ein.

Abhängig vom Patienten dauert es zwischen 4 - 14 Tagen bis die behandelte Region sich entspannt und eine sichtbarer Unterschied (vorher - nachher) für Sie erkennbar ist. Es gibt hier viele Erfahrungsberichte die ich erlebt habe. Sie brauchen etwas Geduld und Sie sollten daher rechtzeitig planen, sofern die Wirkung zu einem bestimmten Zeitpunkt da sein sollte.

Jetzt Preise anfragen

Wirkungsweise

Seit der Zulassung 1993 in Deutschland wird der Wirkstoff Botulinumtoxin erfolgreich auch für medizinisch ästhetische Behandlung eingesetzt. Als "Toxin" gespritzt (Injektion) kommt eine Unterbrechung der Impulsübertragung vom Nerven auf den Muskel zustande. Es resultieren Lähmungen der quer gestreiften, aber auch glatten Muskulatur, in der betreffenden Region. Damit entspannt sich die Mimik und Falten glätten sich dadurch.

Risiken & Nebenwirkung

Als seriöse Ärztin möchte ich darauf hinweisen, dass jede Behandlung auch Risiken hat. Diese sind im Verhältnis weit niedriger als bei z. B. einer Schönheitsoperation.

Es gibt mittlerweile auch positive Nebenwirkung, wie Forschung berichtet, nämlich dass Botox Anti-depressiv wirken soll. Auch wird es in der Migränebehandlung erfolgreich eingesetzt.

Einschränkungen

Es ist vorteilhaft die Behandlung vorzunehmen, bevor die Sorgen- und Zornesfalten zu tief sind. Denn hier vermindert sich die Wirkung der "Entspannung". Es ist richtig, dass durch die "Lähmung" der behandelten Region Sie erst mal keinen "bösen Blick" mehr machen können.

Jedoch können tiefe Stirnfalten auch nach einer Botoxbehandlung sichtbar bleiben. Damit hier eine glättende Wirkung erreicht wird, empfiehlt es sich unter Umständen der zusätzliche dezente Einsatz von Hyaluronsäure.

Fragen und Antworten

Wie oft muss die Zornesfalte behandelt werden?

Die Wirkungsdauer von Botox lässt nach ca. 5 - 6 Monaten nach. Danach werden Sie wieder automatisch die Stirn runzeln. Sollte der Zustand nicht schlechter werden empfiehlt sich die Behandlung zu wiederholen

Wieviel ml von Botulinum verwendet man?

Wichtiger als die Menge ist die richtige Dosierung entsprechend Ihrer Hautstruktur und Ausprägung.

Wann lohnt sich Botox für die Zornesfalte nicht?

Sind die Falten sehr tief und die Gewebestrukturen "gebrochen" ist der Effekt gering. Dann bietet sich die Unterspritzung mit Hyaluron an.

Fazit

Neben Frauen sind heute vor allem auch Männer sehr an dieser Behandlung interessiert. Denn als Manager, einen nicht zu kritischen Blick zu haben kann Vorteile beim Verhandeln bedeuten.

Die Behandlung ist sicher und zeigt schnell Ergebnisse. Die optische Wirkung stellt sich Schritt für Schritt nach ein paar Tagen ein. Nach einigen Monaten kommt jedoch die gewohnte Mimik wieder zurück. Es ist dann Ihre Entscheidung, die Therapie zu wiederholen, um auch eine nachhaltige Verbesserung und Verringerung der Faltentiefe zu erreichen.

Weitere Informationen